... mit allen Sinnen leben und glauben! LandArt - Natur wahrnehmen und erkunden, Abenteuerspiel, Gestalten, Schöpfung erleben LandArt ist eine bereits seit Jahrzehnten etablierte Kunstrichtung.  LandArtKünstlerInnen gestalten ihre Werke mit bloßen Händen aus dem,  was sie in der freien Natur vorfinden. LandArt ist eine bunte, erlebnisreiche  Kunst, eine Verbindung von Erfahren und Erkunden der Natur,  Abenteuerspiel und Gestalten. Es macht Spaß, schärft die Wahrnehmung  und fördert den kreativen Ausdruck: Was sehe ich, was fühle ich? Wie  verwandelt sich der Ort zu einem besonderen, einem heiligen Ort?  Das schöne Gelände im Theißbach-Tal mit Wald, Wiese und Bach wird uns wieder verzaubern und zum Ausprobieren und Gestalten einladen.  Mitzubringen sind bequeme, wetterfeste Kleidung, Gummistiefel,  Digitalkamera, große Speicherkarte. Referenten: Mikel Hogan, Hamm, Ergotherapeut,   Andreas Kaufer-Moreth, Hanau, Gemeindereferent  Ich konnte doch mal drei Akkorde Neuer Kurs - Tipps und Tricks für “Wiedereinsteiger” auf der Gitarre Wer noch weiß, wie man D-Dur, G-Dur und A7 (oder A-Dur) greift, ist  eingeladen, es wieder neu mit der Gitarre zu versuchen.   Einfache Übungen und Lieder erleichtern diesen Einstieg und helfen,  später am Ball (bzw. bei den Saiten) zu bleiben.  Bitte bringt eine eigene Gitarre und einen Kapodaster zu diesem Workshop  mit! Inhalte dieses Workshops: -Weitere Akkorde: E-Moll, A-Moll, C-Dur   -Wie umspiele ich schwierige Akkorde (Fis-Moll, H-Moll, …)?  -Wie kann ich ein Lied umschreiben (transponieren), so dass ich es mit den Akkorden spielen kann, die ich beherrsche? -Umgang mit dem Kapodaster -Verschiedene Schlag und Zupfmuster Referent: Herbert Adam, Dirmstein, Religionspädagoge,Liedermacher Schreibwerkstatt - Impulse rund um das Franziskaner-Kreuz aus San Damiano, Assisi Im Mittelpunkt der Schreibwerkstatt steht in diesem Jahr das Tafelkreuz  aus San Damiano, vor dem Franziskus kniete, als er von Jesus  angesprochen wurde: „Francesco, geh, bau mein Haus wieder auf!“  Das  Original aus dem 11. Jahrhundert hängt noch heute in Assisi, allerdings in  Santa Chiara.   Ausschnitte aus dieser Ikone, Informationen zu ihren Darstellungen und kleine Textimpulse werden zu Schreibanlässen für die Teilnehmenden. Geschrieben werden können Texte in vorgegebenen Formen oder freie Gedanken. Jede Kurseinheit endet mit einem Austausch über das Geschriebene. Referentin: Cordula Vogt, Taunusstein, Grundschullehrerin Skulpturen bauen und modellieren - Papiermaché und mehr In diesem Kurs wollen wir wieder in die dritte Dimension gehen und  entdecken, was unsere Hände imstande sind zu formen. Wir arbeiten mit  sehr feinem Papiermaché, mit Alt-Pappe, Fundstücken wie Ästen, Altholz,  Haushaltströdel etc.. Inspirierende Grundgerüste für eure Arbeiten finden  wir im Wald ringsum, in den bereitgestellten Materialsammlungen oder ihr  bringt gerne selbst etwas mit. Bitte Schürze oder altes T-Shirt mitbringen und bei großer Staubempfindlichkeit kann ein Mundschutz (Nickituch o. Ä.) hilfreich sein. Materialkosten ca.5,- € Referentin: Lisa Kötter, Münster, freischaffende Künstlerin,   www.strohzugoldlisa.blogspot.de Tanzen - bewegte Gemeinschaft erleben Wir lassen uns von Tanzspielen, Mixern, Folkloretänzen und getanzten  Kanons gemeinsam in Schwung bringen. Ob bewegungsintensiv oder  ruhig, viele Beispiele eignen sich zur Weitergabe in Schule und an  ungeübte Erwachsenengruppen. Natürlich sollen auch Tänze, die die  Bewegungskoordination in der Gruppe herausfordern und das  Schrittrepertoire erweitern, nicht zu kurz kommen. Methodische  Anregungen werden bei der Erarbeitung der Tänze mit eingebunden.  Referentin: Christiane Drescher, Mainz, Tanzpädagogin  Wenn Himmel und Erde sich berühren - Erlebnispädagogik und Spiritualität Spiritualität und Erlebnispädagogik - geht das? In diesem Kurs werden wir uns mit biblischen Texten und Impulsen auf den Weg machen und ausprobieren, wie  erlebnispädagogische und  ganzheitliche spirituelle  Erfahrungen möglich werden können. Suchend wollen wir unseren  göttlichen Ursprung entdecken und unsere  Verbundenheit mit der Natur erspüren. "Leben heißt nicht atmen, sondern handeln." - Jean-Jacques Rousseau Referentin: Elisabeth Kessels, Wiesbaden, ehem. Studienleiterin im Amt  für Religionspädagogik, Religionslehrerin       © 2017 Vorbereitungsteam             Impressum